Firmenwiki von NextGenerations nimmt Gestalt an

25. Juni 2020 13:46

Bremgarten/Winterthur - Das Anfang Juni lancierte NextGenerations-Firmenwiki weist bereits acht Mitglieder auf. Das Firmenwiki ist das Schaufenster der Unternehmen in der Welt der Nachrichten. Der Rabatt für Mitgliedsfirmen von NextGenerations läuft noch bis Ende Juli.

Der Verein NextGenerations hat am 4. Juni anlässlich seines digitalen Symposiums zur Kreislaufwirtschaft auch das NextGenerations-Firmenwiki lanciert. Das NextGenerations-Firmenwiki vereint Nachrichten über Mitgliedsunternehmen des Netzwerks. Jede Firma im NextGenerations-Firmenwiki erhält darin eine eigene Seite mit den Nachrichten über sie.

Die Nachrichten im NextGenerations-Firmenwiki werden von der Nachrichtenagentur Café Europe mit Sitz in Winterthur produziert. Café Europe gibt auch die Nachrichtenplattform punkt4.info heraus, von welcher der Newsletter von NextGenerations versandt wird.

Das NextGenerations-Firmenwiki nimmt Gestalt an. Bisher sind auf ihm acht Unternehmen vertreten. Dazu gehören mit EPEA Switzerland ein Pionier der Kreislaufwirtschaft und mit dem Davoser Skischuhhersteller Heierling ein Schweizer Traditionsunternehmen. Mit der Clevertrailer GmbH und Petertools sind auch junge Firmen mit dabei.

Jede Mitgliedsfirma von NextGenerations kann eine eigene Seite im NextGenerations-Firmenwiki erhalten. Dazu muss sie ein entsprechendes Infopaket bei der Nachrichtenagentur Café Europe abonnieren. Noch bis Ende Juli gilt für Mitglieder ein Rabatt, das Infopaket gibt es ab 900 Franken plus Mehrwertsteuer pro Jahr. red