Sana Giardin und SinnAtelier verbinden Natur und Bildung

28. Februar 2022 14:14

Saas GR/Herisau AR - Die Gewächshäuser von Sana Giardin werden zu Orten nachhaltiger Bildung. Der Trägerverein organisiert ab März zusammen mit dem Verein SinnAtelier acht Veranstaltungen, die den lokalen Anbau von Gemüse mit nachhaltiger und kreativer Bildung verbinden sollen.

Der Verein Sana Giardin hat die alten Gewächshäuser am Bahnhof Saas im Prättigau wiederbelebt. Seit 2020  wird hier wieder Gemüse für die Region angebaut. Nun organisiert der Verein zusammen mit dem SinnAtelier aus Herisau auch Veranstaltungen, die den Anbau von Gemüse mit nachhaltiger und kreativer Bildung verbinden. Die beiden Vereine Sana Giardin und SinnAtelier sind Mitglied des Vereins NextGeneration.

Die acht Veranstaltungen vom 12. März bis zum 18. Juni behandeln unter dem Leitmotiv Frühlingserwachen Themen rund um das Verhältnis des Menschen zur Natur. Sie gehen auch auf den Zusammenhang zwischen nachhaltigem Wachstum, Gesundheit und Regionalität ein.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind im Internet möglich. stk